Suche
Suche Menü

„Sei laut, zeig Rassismus die Rote Karte!“

Beim Jugendforum habt Ihr Statements gegen Rassismus abgegeben.

Nach einer längeren Pause sind viele von Euch am 29. November wieder zum Stadtweiten Jugendforum ins Fritz-Henßler-Haus gekommen. Dieses Mal drehte sich alles um das Thema Rassismus und was wir alle dagegen tun können. Dafür habt Ihr viele Gründe gesammelt, warum Ihr gegen Rassismus seid. In einem Workshop habt Ihr Euch inhaltlich dem Thema angenähert und Eure Erfahrungen ausgetauscht.

 

Die Kandidat*innen zur Wahl der Sprecher*innen des Jugendforum: Lukas, Soroush, Paul, Joel, Sarra und Assad (von links).

Die Kandidat*innen zur Wahl der Sprecher*innen des Jugendforum: Lukas, Soroush, Paul, Joel, Sarra und Assad (von links).

Auf der Bühne haben die Dortmunder Delegierten von der Arbeit des Kinder- und Jugendrates NRW berichtet. Nach dem Arbeitsbericht wurden Sarra (21) und Soroush (16) von den Anwesenden zu Euren Vertreter*innen in diesem Rat gewählt. Vertreten werden sie durch Paul (17) und Joel (12). Diese vier bilden nun gleichzeitig auch das Sprecher*innenteam des Jugendforum Dortmund.

Zwischendurch gab es tolle Tanzeinlagen von der AG gegen Rechts der Droste-Hülshoff-Realschule in Kirchlinde und der Tanzgruppe von Romano Than. Außerdem wurde das Lied „Remember who you are“ aus einem Projekt der Jugendfreizeitstätte Rahm vorgestellt. An den Informationsständen aus den Stadtbezirken konntet Ihr mehr über tolle Projekte und Aktionen erfahren und auch selbst mitmachen. Zum Ende des Abends haben wir wieder im Hof am Lagerfeuer zusammengesessen.