Suche
Suche Menü

Film ab! Das war das stadtweite Jugendforum „Natur, Umwelt und Energie“ in bewegten Bilder

Am 22.09.2016 haben wir im Rathaus geklärt, welche Verbesserungsvorschläge ihr habt, um das Umweltverhalten der Stadt Dortmund zu verbessern. Es wurden aber auch ganz konkrete Ideen und Vorschläge gesammelt, damit auch Du dein Konsumverhalten in Zukunft noch verbessern kannst.

Nach der Begrüßung durch unsere Kinder- und Jugenddezernentin, Frau Daniela Schneckenburger, hat die junge Moderatorin  gemeinsam mit den Anwesenden einen „ökologischen Fußabdruck ermittelt.


Unter dem ökologischen Fußabdruck (auch englisch Ecological Footprint) wird die Fläche auf der Erde verstanden, die notwendig ist, um den Lebensstil und Lebensstandard eines Menschen (unter den heutigen Produktionsbedingungen) dauerhaft zu ermöglichen.

http://www.fussabdruck.de/


Anschließend wurde das Programm und die einzelnen Workshops vorgestellt. Es gab einen Workshop (1.) zum Thema „Müll und Mülltrennung“ in Kooperation mit der EDG Dortmund, in Workshop (2.) wurde das Thema „Upcycling“ sehr praktisch und anschaulich vorgestellt, dann gab es (3.) ein „Repair-Cafe“ in Zusammenarbeit mit Schüler*innen der Paul-Dohrmann Schule. In Kooperation mit KITZ.do wurden die Workshops (4.) Regenerative Energien, und (5.) Klimawandel angeboten. Die ADFC Fahrradjugend hat sich um das Thema (6.) „Fahr-Rad und Verkehr“ gekümmert und im Workshop (7.), haben uns die ECO-Scouts der AEJ Dortmund das Thema „Klimawandel“ näher gebracht. Ganz schön viel Programm, aber seht selbst!

Hier gehts zum Video https://www.youtube.com/watch?v=IqVrT81KDto

 

*Die lange Version und einen sehr ausführlichen Film findest Du hier: https://www.youtube.com/watch?v=-0wdw5C1MbA

**Das nächste Jugendforum findet voraussichtlich Ende April 2017 statt. Weitere Infos findest Du hier, oder unter https://www.facebook.com/JugendforumDortmund/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.