Suche
Suche Menü

Aktiv an der Gesamtschule Brünninghausen

image2

Was beim Jugendforum begann, nimmt langsam Gestalt an. Aus der Idee, „Patenschaften mit jungen Geflüchteten“ zu initiieren, ist im ersten Schritt das Projekt „Wichtelgeschenke“ geworden.

An der Gesamtschule Brünninghausen werden in den nächsten Tagen Geschenke für Flüchtlinge gesammelt und dann in verschiedenen Unterkünften verteilt.

Begonnen wurde die Aktion mit einem Infostand am Tag der offenen Tür. Ergänzend dazu gingen die Akteurinnen mit einer Powerpointpräsentation durch verschiedene Klassen, um für die Aktion zu werben. Mit einem Anschreiben, das von der Schulleitung mitgetragen wird, wurden auch die Eltern der Schülerinnen und Schüler angesprochen.

Die Initiatorinnen haben bereits mit mehreren Unterkünften für Geflüchtete Kontakt aufgenommen. Die notwendigen Absprachen konnten getroffen werden und alle Beteiligten sind sich über die Bedeutung dieser Aktion im Klaren.

Uns ist bewusst, dass viele der Flüchtlinge kein Weihnachten feiern und wir aus diesem Grund den Kindern und Jugendlichen unsere Kultur näher bringen möchten. Im Wortlaut bedeutet das: ,,Weihnachten bedeutet für uns, eine schöne Zeit zu verbringen, durch die kleine Geste möchten wir den Kindern und Jugendlichen diese Zeit auch ein wenig verschönern.“ Gerne möchten wir auch den Geflüchteten die Möglichkeit bieten, sich zu ,,revanchieren“

Wer sich an dem Projekt beteiligen möchte, kann gerne mit den Initiatoren Kontakt aufnehmen.

image

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.